Startseite
    News
    Episoden
    Internettipps
    Hintergrundinfo
  Über...
  Archiv
  Linksammlung
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    miss.svenja
    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   26.10.12 08:09
   

There are several cou

   26.10.12 08:10
   

Just like, it implies

   26.10.12 08:10
   

Just like, it implies

   26.10.12 08:10
   

Just like, it implies

   26.10.12 08:10
   

Just like, it implies

   24.11.12 16:45
   
http://myblog.de/princeton-plainsboro

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hintergrundinfo

Hugh Laurie bei Friends.

Ohne Bart und mit britischem Akzent, trotzdem erinnert seine Figur hier sehr an House.

Die Folge stammt übrigens aus der 4. Staffel und heißt "Endlich Hochzeit? (Teil 2)". Ross will in London jemanden namens Emily heiraten (ich kenne mich mit Friends überhaupt nicht aus, aber ihr könnt mir ja Nachhilfe geben ), Rachel fliegt im nach, um ihm von ihren Gefühlen für ihn zu erzählen. Im Flugzeug erzählt sie allen Mitreisenden von ihren Problemen, bis Hugh Lauries Figur, typisch missgelaunter Brite , genug hat und ihr seine Meinung zu dem ganzen sagt.

Lady Natalja am 30.10.08 19:44


Video: House - Das Vorsprechen

Hier ist das Video von Hugh Lauries Vorprechen für die Rolle - leider nur auf Englisch (aber ich traue euch zu, das zu verstehen ).
Der hier verwendete Dialog stammt aus der ersten Folge ("Schmerzensgrenzen" - die Pilotfolge) und wird wie unschwer zu erkennen, zwischen Cuddy (I sign your paychecks - ich unterschreibe Ihre Gehaltsschecks u.ä und House geführt.

Noch zwei interessante Details:
1. Das typische House-"Outfit"  - verwuschelte Haare und Drei-Tage-Bart geht tatsächlich zum Großteil auf dieses Vorsprechen zurück. Denn Hugh Laurie war zu dieser Zeit gerade mit dem Dreh eines Films namens "Der Flug des Phoenix" beschäftigt.
Dessen Handlung in ultrakurz: eine Gruppe Leute kämpft nach einem Flugzeugabsturz in der Wüste Gobi ums Überleben. Deshalb Hughs leicht verwahrlostes Äußeres - ohne das wohl auch House nicht House wäre .

2. Schon in diesem Video hat Hugh Laurie, der ja eigentlich Brite ist, einen makellosen amerikanischen Ostküstenakzent. Scheinbar erkennen sogar echte Amerikaner den Unterschied nicht und halten "House" für einen der ihren.

Und weil man diese kleinen Wortgefechte immer wieder gern sieht: hier ist auch noch der Dialog zwischen Cuddy und House aus der Folge.


Lady Natalja am 28.10.08 22:45





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung